Archivnachweise

<< zurück

Bürgern zu den Grenzsicherungsmaßnahmen (2'30")

In einem Beitrag der Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera" begrüßen Berliner Arbeiter die Grenzsicherungsmaßnahmen der Regierung der DDR. Interviews mit Beobachtern beim zweiten Prozeß gegen Menschenhändler vor dem Obersten Gericht der DDR.

Bericht über den Bild-Zeitungs-Artikel "Berlin kocht vor Empörung" (1'40")

Bericht der Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera" über einen Artikel der Zeitung "Bild" mit der Schlagzeile "Berlin kocht vor Empörung". Die Aktuelle Kamera versucht den Inhalt des Artikels - die Empörung der Berliner Bürger über die Maßnahmen der DDR-Regierung (Mauerbau) - zu widerlegen. Rechtehinweis: Ausschnittsweise Verwendung ist nicht statthaft.

Offener Brief von Gustav von Wangenheim an Walter Ulbricht (3'22")

Bericht der Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera": Offener Brief von Gustav von Wangenheim (Gründungsmitglied Nationalkomitee Freies Deutschland, NKFD, Schauspieler, Dramaturg und Regisseur, DDR) an Walter Ulbricht (Generalsekretär des ZK der SED und Staatsratsvorsitzender) mit Stellungnahme zur westdeutschen Berichterstattung über die Maßnahmen der Regierung zur Grenzsicherung vom 13. August 1961 (Mauerbau).

Bericht zum S-Bahn-Verkehr (1'31")

Bericht der Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera": S-Bahn-Verkehr nach den Grenzsicherungsmaßnahmen der Regierung der DDR vom 13. August 1961 (Mauerbau) zur Umfahrung von West-Berlin.

Die Umschau - Internationale Pressereaktionen (10'00")

Bericht der Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera" über internationale Pressereaktionen auf die Maßnahmen der Regierung der DDR zur Sicherung der Grenzen zu West-Berlin vom 13. August 1961 (Mauerbau).

Umfrage unter Berliner Arbeitern (1'14")

Bericht der Nachrichtensendung "Aktuelle Kamera": Stellungnahmen Berliner Arbeiter im Volkseigenen Betrieb (VEB) Glaswerk Berlin-Stralau über deren Haltungen zu den Grenzsicherungsmaßnahmen der Regierung der DDR vom 13. August 1961 (Mauerbau).

Aktuelle Kamera - Hauptausgabe (27'14")

In der Nachrichtensendung wird ein positiver Stimmungsbericht mit Stellungnahmen von Bürgern zu Grenzsicherungsmaßnahmen der Regierung der DDR gebracht. Berichte der Zeitung "Bild" über die Empörung der Berliner Bürger gegen die Maßnahmen der DDR-Regierung werden widerlegt. Gustav von Wangenheim (Gründungsmitglied NKFD, Schauspieler, Dramaturg und Regisseur) liest aus seinem offenen Brief an Walter Ulbricht mit Stellungnahmen zur westdeutschen Berichterstattung über die Maßnahmen zur Grenzsicherung. Es folgt ein Beitrag mit Informationen zum S-Bahn-Verkehr in Berlin nach den Grenzsicherungsmaßnahmen.  In einem Bericht werden positive Stellungnahmen Berliner Arbeiter aus dem VEB Glaswerk Berlin-Stralau zur Grenzsicherung gesendet. Der Beitrag  „Umschau“  berichtet über internationale Pressereaktionen auf die Grenzsicherungsmaßnahmen der Regierung der DDR. In weiteren Beiträgen geht es um den Kampf um Selbstbestimmung Rhodesiens, die Ablehnung der Sudafrikanischen Union gegen das Selbstbestimmungsrecht der Schwarzen und um verstärkte Aktivitäten der Rechtsextremisten in Algerien. Nach den Sportnachrichten über die 2. Europameisterschaften im Schiffsmodellbau in Karl-Marx-Stadt folgt ein Beitrag über das Winzertreffen in Seußlitz bei Meißen. Rechtehinweis: Rechteprüfung ist erforderlich.

<< zurück