Merkliste: (1 Archivnachweise)

Die auf der DRA-Internetseite aufgeführten und recherchierbaren Metadaten zum Archivbestand des Deutschen Rundfunkarchives (DRA) dürfen ohne Einwilligung des DRA weder verbreitet noch außerhalb dieses Webangebotes veröffentlicht werden.

Bestellanfrage >>

Aktuelle Kamera - Hauptausgabe (12'38")

Die Nachrichtensendung berichtet über die Situation in Berlin an der Staatsgrenze. Im Anschluss wird eine Trickfilm-Parodie über Willy Brandt gebracht. Es folgt ein Bericht über den Brief von Willy Brandt an John F. Kennedy mit der Bitte um politische Maßnahmen gegen die Grenzsicherungsmaßnahmen der DDR in Berlin.  Es wird über den Besuch des Botschafters der UdSSR in der BRD Andrej Smirnow bei Konrad Adenauer für Gespräche über die Grenzsicherungsmaßnahmen der DDR berichtet. Ein weiterer Beitrag setzt sich mit der Forderung von Willy Brandt an die Westmächte auseinander, die Maßnahmen der Grenzsicherung der DDR nicht zu akzeptieren. Es wird über die Tagung der Viermächte-Arbeitsgruppe in Washington zu den Maßnahmen der DDR berichtet und darüber informiert, dass die Tagung ohne Beschluss blieb. Der Beitrag „Sie schützen uns den Frieden“ zeigt Bürger, die zum Zeichen ihrer Zustimmung zur Grenzsicherung in Berlin den Grenzsoldaten Blumen überreichen; ein Kommandeur der Kampfgruppe Berlin-Friedrichshain äußert sich in einem Interview zu seinem Dienst an der Grenze.  Es folgen Berichte über den Nationalfeiertag in Indien zum Jahrestag der Unabhängigkeit, über die Vorbereitung im Moskauer Kupferschmelzwerk „Manometer“ auf den XXII. Parteitag der KPdSU und über das 4. Pioniertreffen in Erfurt. Rechtehinweis: Rechteprüfung ist erforderlich.

Bestellanfrage >>

<< zurück